Logo Moorochsenzunft      Narrenzunft Moorochs e.V. Bad Buchau

     Aktuelle Informationen für Mitglieder




Die 2. Strophe unseres Moorochsenliedes wird ab 2017 wie folgt gesungen:

Spenna so om d' Fasnet rom duat oim wirkle guat.
Aelle dend so richtig domm, voller Übermuat.
'S ziaht a großa Narraschar om da Feadrasee,
manchmol mit Musik sogar, denn des duat halt schee.


Jungnarren auf Fledermausführung
JN_Fledermausabend.jpg

Kürzlich veranstalteten die Jungnarren der Moorochsenzunft
zusammen mit ihren Eltern und dem NABU Naturschutzzentrum Federsee einen "Fledermausabend".
"Batman live" lautete der Titel dieser gruseligen Abendführung hinaus zu den Jagdplätzen
verschiedener am Federsee vorkommender Fledermausarten.. Die Angst vor allem der kleinen Jungnarren
tatsächlich auf Vampire zu treffen wurden von den Verantwortlichen des NABU schnell zerstreut.
Nach einer kurzen theoretischen Einführung in das Thema ging es zu den Jagdplätzen verschiedener
Fledermausarten am Federsee. Zum Belauschen der Ultraschall-Jagdrufe gab es so genannte Bat-Detectoren.
Dies sind Fledermaus-Suchgeräte, mit denen die für das menschliche Ohr nicht wahrnehmbaren
Ortungsrufe hörbar gemacht werden können.
Im Licht von starken Taschenlampen wurden sogar Wasserfledermäuse bei der Jagd über der
Wasseroberfläche beobachtet.
Wieder eine gelungene Veranstaltung für und mit den Jungnarren der Moorochsenzunft waren sich
nach der Veranstaltung alle einig.




Albverein und Moorochsen wandern mit Freunden
Bei der gemeinsamen Familienwanderung gehen 46 Teilnehmer von zwei bis 80 Jahren auf Tour
Familienwanderung_2017
Alle Altersgruppen waren bei der Wandertour vertreten.

Unter dem Motto „Wandern mit Freunden“ haben die Narrenzunft Moorochs und die Ortsgruppe Bad Buchau des Schwäbischen
Albvereins eine Familienwanderung veranstaltet. 46 Teilnehmer von zwei bis 80 Jahren waren am 24.06.2017 mit dabei.
Das Wanderziel – der Schönbergturm bei Pfullingen – hat der Albverein geplant und geführt.
Über Stock und Stein ging’s teils abenteuerlich vorbei an Felsen und durch Buchenwäldern zuerst auf den Schaufelsen Wackerstein
und dann weiter zum Turm.  Am dortigen Grillplatz legten die Wanderer eine Rast ein.
Vom Aussichtsturm hatten alle einen tollen Ausblick aufs Unterland.
Nach dem Rückweg war noch ein Besuch in der Nebelhöhle angesagt. Die anschließende Schlusseinkehr fand beim Maultaschenwirt statt.
Bei der Heimfahrt im Bus fanden alle, auch die nicht geübten Wanderer, dass so ein toller gemeinsamer Tag wiederholt werden sollte.
Schließlich prägt so ein Erlebnis die Freundschaft zwischen zwei Buchauer Vereinen, die auch in Zukunft gemeinsam
an einem Strang ziehen wollen.

zu den Fotos und zur Diashow....
Albverein_und_Moorochsen_wandern_ mit_Freunden.jpg
zu den Fotos und zur Diashow....



Aktuell nach der JHV vom 24.05.2017:

Uwe Vogelgesang wurde nach 11 Jahren in offener Wahl für weitere zwei Jahre in seine nunmehr sechste
Amtszeit als Zunftmeister gewählt.

Bei der Zunftratswahl wurden die bisherigen Zunfträte Christian Günther, Siegfried Grimm,
Markus Grübel, Carmen Sanna, Ralf Schwegler und Petra Vogelgesang in ihren Ämtern bestätigt.
Neu in das Gremium gewählt wurden Andrea Sontheimer und Fabian Zell.

Der stellvertretende Zunftmeister, sowie Schriftführer und Säckelmeister wurden lt. Satzung
an der der Hauptversammlung folgenden Zunftratssitzung am 31.05.17 wie folgt gewählt:
Stv. Zunftmeister Ralf Schwegler
Säckelmeisterin Andrea Sontheimer
Schriftführer Markus Grübel

Vorstand_2017
v.l.: Stv. Zunftmeister Ralf Schwegler, Schriftführer Markus Grübel,
Säckelmeisterin Andrea Sontheimer, Zunftmeister Uwe Vogelgesang


Mi 24. Mai 2017 20.00 Uhr
Jahreshauptversammlung im Evang. Gemeindehaus


Traditionell am Vorabend von Christi Himmelfahrt hielt die Bad Buchauer Moorochsenzunft im Evangelischen Gemeindehaus
ihre jährliche Hauptversammlung ab. Erfreulich viele Mitglieder waren anwesend und haben Uwe Vogelgesang überzeugend im
Amt als Zunftmeister bestätigt. Bürgermeister Peter Diesch und ein stark vertretener Gemeinderat gaben ihre Wertschätzung
gegenüber der Moorochsenzunft zum Ausdruck. Des Weiteren standen die Wahl des Zunftrates, sowie zahlreiche Ehrungen
im Mittelpunkt des Abends.
Zunftmeister Uwe Vogelgesang konnte wieder auf ein erfolgreiches Narrenjahr zurückblicken in dem während der 36 Tage der
eigentlichen Fasnet eigentlich täglich Termine zu verzeichnen waren. Höhepunkte sah er neben der Fasnet im Kulturabend mit
Chris Böttcher und im Ausflug ins Narrenmuseum Bad Dürrheim und zu den Triberger Wasserfällen. Mit der Auflösung der
Schalmeiengilde nach 26 Jahren aufgrund fehlender Spielfähigkeit hatte die Zunft im Juli auch einen Tiefschlag zu verkraften.
Der Wunsch von Vorstand und Zunftrat den Spielbetrieb auf unbestimmte Zeit einfach ruhen zu lassen, um so die Möglichkeit
eines Neubeginns offen zu lassen konnte nicht umgesetzt werden.
Schriftführer Markus Grübel ergänzte das vorliegende  Berichtsheft und ging auf den Besuch von Zunftveranstaltungen
durch die Mitglieder ein. Von sehr erfreulich bei Kinderball und Kulturabend bis zu enttäuschend beim Ball der Saison
reichte hier die Bandbreite. Seinen Dank richtete er an die Freiwillige Feuerwehr ohne deren Unterstützung viele Veranstaltungen
der Moorochsenzunft nicht möglich wären.
Die Brauchtumsgruppe bewährte sich einmal mehr mit einer souveränen Abwicklung ihrer vielen Termine und Auftritte als fester
Bestandteil der Moorochsenzunft. Die Jungnarren werden bis auf weiteres vom Kinderballteam betreut.
Säckelmeisterin Carmen Sanna lieferte einen sauberen Kassenbericht ab, was ihr die beiden  Kassenprüfer Ute Eberhard und
Elfriede Zeiler auch in einer einwandfreien Kassenführung bestätigten. Bürgermeister Peter Diesch nahm nun die Entlastung von
Zunftmeister und Säckelmeister vor, welche von der Versammlung auch prompt erteilt wurde. Er würdigte auch im Namen des
Gemeinderates die ganzjährige Arbeit der Moorochsenzunft und die daraus resultierende positive Außenwirkung für die
Stadt Bad Buchau. Noch nie habe er sich mit negativen Schlagzeilen der Moorochsen auseinandersetzen  müssen und begleite
die Verantwortlichen der Zunft deswegen sehr gerne zu auswärtigen Veranstaltungen.
Als Wahlleiterin konnte er sogleich zur Wahl des Zunftmeisters überleiten. Bei dieser wurde Uwe Vogelgesang nach 11 Jahren
in offener Wahl einstimmig für weitere zwei Jahre in seine nunmehr sechste Amtszeit als Zunftmeister gewählt.
Bei der anstehenden Zunftratswahl wurden die bisherigen Zunfträte Siegfried Grimm, Markus Grübel, Christian Günther, Carmen
Sanna, Ralf Schwegler und Petra Vogelgesang in ihren Ämtern bestätigt. Neu in das Gremium gewählt wurden Andrea Sontheimer und
Fabian Zell. Zunftmeister Uwe Vogelgesang gratulierte seinen Zunfträten zur Wahl und freute sich wieder Mitglieder gefunden zu
haben, welche bereit sind, im Ehrenamt auch Verantwortung zu übernehmen. Heidi Fechner stellte sich nicht mehr zur Wahl und
wurde ebenso wie die bereits im Herbst des vergangenen Jahres ausgeschiedene Sarina Kapfer,  jeweils mit einer Fotocollage
aus dem Zunftrat verabschiedet. Der stellvertretende Zunftmeister, sowie Schriftführer und Säckelmeister werden lt. Satzung nicht
von der Hauptversammlung sondern in einer der Hauptversammlung folgenden Zunftratssitzung gewählt.  
Ehrungen siehe Bildunterschrift……..
Die Einführung einer Geschäftsordnung wurde durch die Mitgliederversammlung mit überzeugender Mehrheit beschlossen.
Uwe Vogelgesang schloss die Versammlung mit Worten des Dankes an alle, die ihn in seinem Amt als Zunftmeister unterstützten.
Bei der Wahl des Mottos für den Seerosenball 2018 entschied sich die Versammlung mehrheitlich für „Olympia, es lebe der Sport“.
Für eine Familienwanderung zusammen mit dem Schwäbischen Albverein am 24.06.2017 nehmen die Zunftverantwortliche
gerne noch Anmeldungen entgegen.

jhv_2017_ehrungen.JPG
Zahlreiche langjährige und aktive Mitglieder dürften an der Hauptversammlung wieder verschiedene hochkarätige Ehrungen entgegennehmen.
Den Ehrenorden mit silbernem Kranz für nachhaltiges und langjähriges Engagement um die Moorochsenzunft auch nach dem Erhalt der
Moorochsenholzordens erhielten Hans Burger Messner (hinten zweiter von links), Thomas Nobis (hinten rechts), Andrea Sontheimer (vorne Mitte)
 und Uwe Vogelgesang (vorne rechts). Mit dem begehrten Moorochsenholzorden wurden Andreas Scheffold (hinten links) und
Sebastian Lahl (hinten zweiter von rechts) ausgezeichnet. Den Orden des Zunftmeisters bekam Nadine Grübel (zweite von rechts) für ihre
jahrelangen Verdienste um die Zunft von Uwe Vogelgesang überreicht.  Mit großer Freude konnte er in Vertretung des Präsidiums der VFON
die beiden Zunfträte Carmen Sanna und Markus Grübel (beide vorne links) mit der bronzenen Ehrennadel der VFON auszeichnen.



nodaquaeler_Aufruf.jpg

Dokumente für 2017:


Ablauf "Ausrufen der Fasnet" und Abholung Vater Federsee" am Mi 22.02.2017
für alle Gruppenführer und aktiven Mitglieder
hier zum download....

Ablauf "Verbrennen der Fasnet" am Di 28.02.2017
für alle Gruppenführer und aktiven Mitglieder
hier zum download....

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 24. Mai 2017








Neumitglieder 2018
Personen und/oder Familien, die in der kommenden Fasnet beabsichtigen aktiv
und im Häs an den Veranstaltungen der Moorochsenzunft teilzunehmen und noch
kein Mitglied sind werden gebeten, bis Mitte Dezember einen Mitgliedsantrag
auszufüllen und diesen bei einem Zunftrat abzugeben oder per Mail zu senden an
zunftmeister@moorochs.de. Mitgliedsanträge gibt es im Menü unter "Mitglied werden".









         
Am 06.01.2016 wurden die Maskengruppenführer neu gewählt !

Unsere neuen/alten Maskengruppenführer ab 2016:


Moorochs:
Fabian Zell, Jens Vogelgesang,
Riedmeckeler : Günther Schiemann, Manfred Medve, Helmut Kohler, Christian Bergst, Dieter Rink
Seerosen: Brigitte Hofmann, Elena Pfister
Weller: Judith Glaser, Gyöngyi Medve
Galgenvögel : Sarina Kapfer, Ute Eberhard

gruppenfuehrer_2016.jpg



Unser kleines Starensemble bei der Premiere von "Moorochsenzeit" ist jetzt auch auf youtube......
hier klicken !


Moorochsenzeit_klein.jpg

Jubiläumsmarsch von Michael Wissussek zum Anhören....


Unser Zunftheim mit Vorplatz und Narrenbrunnen
Zunftheim
                Narrenzunft Moorochs e.V.
Zunftheim
                Narrenzunft Moorochs e.V.



Die Narrenzunft Moorochs e.V. bietet verschiedene T-Shirts, Polo-Shirts,
Sweat-Shirts und Fleece-Jacken zum Verkauf

fleecejacke_klein.jpg
sweatshirt_klein.jpg
poloshirt_klein.jpg
tshirt_klein.jpg
T-Shirt                                               22,30 €
Polo-Shirt                                          31,80 €
Sweat-Shirt  mit   Bündchen unten      30,50 €
Sweat-Shirt  ohne Bündchen unten     35,50 €
Fleece- Jacke                                    43,50 €
Sondergrößen der Fleece-Jacken  XS und 4XL        51,20 €

Moorochsenfahrplan  2017 / 2018

Mi 24. Mai  Jahreshauptversammlung im Evang. Gemeindehaus

Sa/So 23./24. Sept.: Metzelsuppe im Zunftheim

Mo 02. Okt. : Rübengeisterumzug

Sa 11. Nov.  Krautnudlaessa und Ball der Saison im Kurzentrum
 
Sa 02. Dez. Nikolausfeier der Moorochsenzunft

Sa 06. Jan. 2018 Mitgliederversammlung zum Häsabstauben

So 21. Januar 2018 Ringtreffen in Ostrach

So 28. Januar 2018 Gabeltreffen und Jubiläum Schelmenzunft in Heudorf

Der nächste Aschermittwoch ist am 14.02.2018 !



Lauforden der NZ Moorochs
Informationen und Antrag zu den begehrten
Lauforden gibt es hier !!!

Neu !!!
Hier Download eines Laufordenantrages als pdf-file...

Copyright © 1998 - 2017 Siegfried Grimm
Letzte Bearbeitung 24.07.2017