Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Die Riedmeckler

Auch ihr Name stammt aus der Sprache des Federseevolkes, welches diese Bezeichnung jenen Männern gab, die früher den Torf im Federseeried durch Stechen und Trocknen zur Brennstoffgewinnung abbauten. Deshalb ist die Riedmeckelermaske mit ihren derben, wetterharten Gesichtszügen typisch für die Federseelandschaft. Die leicht gerötete Nase soll auch auf den allzu häufigen Verzehr des schwäbischen Nationalgetränkes „Most“ hinweisen. Die Gestalt des Riedmeckelers soll den heute ausgestorbenen Beruf des Torfstechers für die Nachwelt festhalten. 

 

Riedmeckeler3

Riedmeckeler

Riedmeckeler2

 

Riedmeckeler
Riedmeckeler2
Riedmeckeler

 

Unsere Kooperationspartner

Meckatzer

Progymnasium Bad Buchau

Kreissparkasse

Rauscher

 

 



Unsere Sponsoren

Diesch_Spedition_Logo

Kirchengast_Logo

Kniele_Logo

VB_Logo_DZ_links_RGB_pos

Anz_Hausmann_90_40

MYTHOS_Logo

Haus_mit_Herz_Logo

Buergercafe_Logo

 

 

 

 

 


 

VFON_Logo_200

IK Logo

Gabellogo_2018_V2_2018_09_27